Vita

Frank Ahlhorn - Privat

Ich wurde 1971 in Brake geboren und bin im kleinen Dorf Waddens, Butjadingen, aufgewachsen. Nach dem Grundschulbesuch in Burhave bin für zwei Jahre in der Orientierungsstufe in Tossens zur Schule gegangen. Im Anschluss daran habe ich die Zinzendorfschule Schule Tossens besucht und diese 1990 mit dem Abitur verlassen.

 

In dieser Zeit gab es noch die Möglichkeit, entweder zwischen dem Bundeswehrdienst oder dem Zivildienst zu wählen. Ganz pragmatisch entschied ich mich für die Ableistung des Bundeswehrdienstes, da dieser nur 15 Monate dauerte. Die ersten drei Monate in der Grundausbildung verbrachte ich in Hamburg. Danach wurde ich an den Standort Rodenkirchen der 4. FlaRakG 24 versetzt. Zu diesem Zeitpunkt war der Standort bereits in der Auflösung begriffen.

 

Nach Beendigung des Wehrdienstes begann ich mit dem Studium der Mathematik an der Universität Oldenburg, das ich in 1999 mit dem Diplom abschloss. Da mir Mathematik zwischenzeitlich etwas zu theoretisch war, habe ich 1994 mit dem Studium der Marinen Umweltwissenschaften begonnen. Dieses Studium schloss ich in 1997 mit dem Diplom ab. Den weiteren Verlauf meines beruflichen Lebens stelle ich Ihnen in diesem PDF dar.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.